Wir,

Markus und Elke Umbach möchten uns bei Ihnen vorstellen.

Seit dem Jahr 2001 haben wir uns in die Rasse "Labrador Retriever" verliebt und uns entschieden, die schwarze Labrador-Dame Sina bei uns einziehen zu lassen. Dies bereicherte unser Leben um ein vielfaches. Wir machten lange Wanderungen mit ihr und waren einige Zeit regelmäßig bei derRettungs-hundestaffel Nordhessen zum Training.

Am 10.03.2003, zog dann unser brauner Labbi Spike (Kai vom Niemetal) bei uns ein. Ein Super Freund... Leider konnten wir mit ihm nicht in die Zucht gehen, weil er Hodenhochstand hatte und deshalb kastriert werden musste.

Im Jahr 2008 kam dann unsere Amy (Aika of Autumn Sun) zu uns ins Haus, dieser kleine Wirbelwind brachte dann noch einmal  mächtigen, stürmischen Schwung in unser Leben.

Wir verbrachten wunderbare Jahre mit unseren "3 Muckis", so wir wir sie immer nannten. Viele Jahre waren sie unsere treuen Lebenspartner, egal ob Urlaub an der See, Wanderurlaub in den Bergen und auch die Skiurlaube in Südtirol.. immer waren sie dabei und bereicherten unser Leben.

Am 22.12.2014 gingen dann Sina und Spike gemeinsam von uns. Die Seelenhunde im Anhang. Dies brach uns beiden eigentlich das Herz.

Von nun an war Amy mit uns allein, was sich in ihrem Wesen sehr bemerkbar machte. Im Juni 2015 haben wir uns entschieden, wieder einen brauen Labbi zu suchen, wir haben dann auch bei Heike Lutz in Gemünden unseren super tollen Schatz gefunden .

Carlo kam am 31.07.2015 auf die Welt und wie der Markus auch am 31.07. ,der da seinen Geburtstag feierte, war die Freude noch viel " Größer ".

Sollte vielleicht auch die Trauer und die Zeit des Vertrauens an seinen tollen Freund ein kleinwenig mindern.

Vier Wochen später, haben wir uns dann unseren Carlo ausgesucht. Für uns sollte unser " Carlo ", ein großer , toller, lebensfroher Kerl sein und hübsch noch dazu.., so ist es auch geworden. Weitere 4 Wochen später haben wir ihn dann noch einmal besucht.

Am 26.09.2015 durften wir ihn dann entgültig mit nach Hause nehmen und seiner Amy vorstellen. Amy´s Blick, Sie haben es wirklich getan...Danke  Schön an Herrchen & Frauchen, war ein toller Moment für uns Alle.

Seid seinem Einzug sind Amy und Carlo ein Herz und eine Seele. Von nun an gehen sie ihren Weg gemeinsam und Amy ist wieder die "Alte".

 

 

Seelenhunde 

Manche sind unvergessen......

weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben.

Man spürt es - in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen. Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.

Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

Kein Tag wird vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen. Nur Hundemenschen können verstehen, wie es ist, zwei Hunde zu verlieren!

 

Sina mit Spike

22.12.2014

 

Markus & Elke mit Amy

© 2016 Elke Umbach erstellt mit Wix.com

LCD/VDH/FCI